Ein paar Bäume und dorniges Gestrüpp – und das in bester Lage: Kein Wunder, dass ein Architekt ans Planen geht. „Ich bin da schon lange dran“, sagt Harald Steiger und zeigt auf das Grundstück an der Straße Hinter der Kirche in Duissern, wo nun in Kürze Baubeginn sein soll. Vier großzügige Eigentumswohnungen sind geplant.

„Es ist eine ruhige und gute Lage“, sagt Steiger, der seit 25 Jahren in Duissern wohnt und die Wohnung im Staffelgeschoss des Neubaus bereits für sich selbst reserviert hat. Gleichwohl seien die planerischen Anforderungen „nicht ganz einfach“ gewesen. Denn von der Straße Hinter der Kirche führt ein Fußweg zur Moltkestraße über das Neubaugrundstück. Und diese Verbindung soll erhalten bleiben. Steiger hat in seinem Entwurf daher eine Überbauung des Weges vorgesehen und damit die fußläufige Abkürzung gesichert. Die Bäume auf dem Grundstück müssen gefällt werden. Laut Steiger unterliegen sie nicht der Baumschutzsatzung.

Harald Steiger ist seit 37 Jahren als Architekt tätig und hat in Duisburg unter anderem die 2009 eröffnete schmucke Sportklinik im Businesspark Asterlagen gebaut. Das Gesundheitszentrum Lang in Dinslaken hat Steiger gebaut, und auch an den ersten Planungen für das 22 Mio Euro teure Gesundheitszentrum an der Steinschen Gasse war der Duisserner beteiligt, ist es aber nicht mehr. Die Planungen für die Dauerbrache in zentraler Lage am Rande der Altstadt haben sich inzwischen völlig geändert (die WAZ berichtete). Statt Arztpraxen sollen nun Senioren- und Studentenwohnungen entstehen.

Eigentumswohnungen im Herzen Duisserns | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de

Quelle: WAZ, derwesten.de

Willi Mohrs